Automotive

Automotive Automotive

Anwendungen > Automotive
  • Image 1 Automotive
  • Image 2 Automotive
  • Image 3 Automotive
  • Image 4 Automotive
  • Image 5 Automotive
  • Image 6 Automotive

Die technische Lösungen angeboten von SISE für den Automotive-Bereich entsprechen den spezifischen Anforderungen der Branche mit großer Anzahl von Heizzonen mit höher Leistungsaufnahme, dem Einsatz von Vorheizstationen und der Kaskadeneinspritzung, sowie Fertigungsraten bei relativ niedrigen Werkzeugtemperaturen.

Die von SISE angebotene Lösungen sind bestimmt für die Fertigung in Spritzgussverfahren von großen, für die Optik wichtigen Teilen im Innen- und Außenbereich, wie Kühlergitter, Stoßfänger, Kotflügel, Armaturenbretter, Mittelkonsolen, Türverkleidungen.
 

Besondere Merkmale

  • optisch anspruchsvolle Teile
  • hoch standardisierte, für die Fahrsicherheit wichtige Bauteile
  • Vielfalt von Materialien je nach Spezifikation: Polypropylengranulat, Rezyklat, Mahlgut
  • kurze Rüstzeiten, Fertigungsflexibilität bei häufigem Produktwechsel

Technische Daten

  • 2 Komponenten-Einspritzung
  • Sicherheitselemente und Alarmausgabe mit den Zielen Qualitätssicherung und Fertigungssicherheit
  • längere Einspritzzyklen
  • globale Diagnose für schnelles Umrüsten
 

SISE bietet die Vorteile an

  • erhöhte Werkzeugsicherheit durch die Möglichkeit, je nach Bedarf mehrere Rampenarten einzusetzen, SISE Werkzeugdiagnose MoldScan, Ausstattung mit der PTI-Funktion zur Plausibilitätsprüfung der Fühlerinformationen und Erkennung in Echtzeit von eventueller Leckage
  • Heißkanalsteuerung, ausgestattet mit der von SISE neu entwickelten Version der leistungsstaken Regelsoftware, kontinuierlich selbstanpassend, die ständig Zone für Zone die optimalen Einstellungen berechnet und sofort auf Änderungen der Prozessparameter reagiert.
  • Reduktion der Ausschussrate und Bemeisterung der Bindenähte den Einsatz von SISE Kaskadensteuerungen, die auch mit Kavitätsinnendruck- und Temperatursensoren ausgestattet werden kann.
  • Kombinierung von Betriebs- und Prozessdaten.
  • Vollständige Kontrolle der Werkzeugtemperatur zur Einhaltung der Qualität der produzierten Teile sowie die Verringerung der Zykluszeiten.

SISE-Lösungen für Automotive

hat insbesondere folgende spezifische Lösungen entwickelt :
  • Die Heißkanal-Temperaturregler MV2 Series und 8 Series für mehrere Zonen mit Heizleistung von 1500–3000 W, auch höher auf Anfrage.
  • Kaskadensteuerungen, die 2 bis 20 Einspritzpunkte mit Genauigkeit und Wiederholbarkeit steuern können :
  • SISE Werkzeugtemperiergeräte garantieren stabile, einheitliche Temperaturen, eine angemessenes Druck-Durchfluss-Verhältnis, sowie optimale Kühlleistung durch :
  • Die SISE Datenerfassungssysteme ermöglichen eine kontinuierliche Überwachung des Prozesses mit Erkennung der fehlerhaften sowie die Steuerung des Produktionsanlaufes durch direkte oder indirekte Messung von Kavitätsinnendruck und Temperatur :
  • Durch das Betriebsdatenerfassungssystem M.E.S CYCLADES werden die Fertigungszyklen und Mengen überwacht. M.E.S. CYCLADES wird auch die Möglichkeit anbieten die Prozessdaten mit den Betriebsdaten zu verknüpfen für eine vollständige Rückverfolgbarkeit per Fertigung.