Elektrotechnik

Elektrotechnik Elektrotechnik

Anwendungen > Elektrotechnik
  • Image 1 Elektrotechnik
  • Image 2 Elektrotechnik
  • Image 3 Elektrotechnik
  • Image 4 Elektrotechnik
  • Image 5 Elektrotechnik
  • Image 6 Elektrotechnik

SISE Lösungen für die Herstellung von technischen Teilen entsprechen den Anforderungen der Fertigung von anspruchsvollen Komponenten für PC, Unterhaltungselektronik, Haushaltelektrogeräten, Spielzeuge, Sport- und Freizeitausrüstung , die üblicherweise eine relativ kleine Anzahl von Zonen von mittlerer Heizleistung erfordern, und bei denen empfindliche, spezielle High-Tech Materialien zum Einsatz kommen. Hier werden verschiedenen Anlauframpen und intelligente Algorithmen die aktive, kontinuierlich selbstanpassende Steuerung der Werkzeugheizung, sowie eine automatische, zentralisierte Überwachung der Einstellungen und der Heizzonenparameter eingesetzt.

Die von SISE angebotenen Lösungen für diesen Bereich sind besonders geeignet für die Hochglanz Lackierung « Piano Black ».

Die von SISE angebotenen Lösungen finden Einsatz bei der Herstellung von mittelgroßen Teilen, die höhere Temperatur oder Druck standhalten können - Frontblenden für TV-Geräte, Monitore und Tablet-Bildschirme, Lufteinlassleitungen, Leistungswerkzeuge, Steckverbinder, Leistungsschalter, Spielzeug, Nahrungsmittel-Verarbeitung, Bügeleisen, Kaffeemaschinen…
 

Besondere Merkmale

  • komplexe, kostenintensive Werkzeugbestückung
  • spezielle, High-Tech Materialien, die kostenintensiv sind und Sonderbehandlung erfordern
  • Hohe Verarbeitungstemperaturen

Technische Daten

  • 2-Komponenten-Einspritzung
  • zentralisierte Gesamt-Prozess-Sicherheitskontrolle
  • Vereinfachung der Fertigungsabläufe durch den Einsatz bei der Steuerung der Werkzeuge der Boost und Stand-by-Funktionen.
 

SISE bietet die Vorteile an

  • Erzeugung von glatten Oberflächen geeignet für die spezielle Hochglanz Lackierung durch den Einsatz des variablen Temperiersystems Heat & Cool betrieben mit Wasser oder Öl
  • Heißkanalsteuerung, ausgestattet mit der von SISE neu entwickelten Version der leistungsstaken Regelsoftware, kontinuierlich selbstanpassend, die ständig Zone für Zone die optimalen Einstellungen berechnet und sofort auf Änderungen der Prozessparameter reagiert.
  • Reduktion der Ausschussrate und Bemeisterung der Bindenähte den Einsatz von SISE Kaskadensteuerungen, die auch mit Kavitätsinnendruck- und Temperatursensoren ausgestattet werden kann.
  • Vollständige Kontrolle der Werkzeugtemperatur zur Einhaltung der Qualität der produzierten Teile sowie die Verringerung der Zykluszeiten.
  • Kombinierung von Betriebs- und Prozessdaten M.E.S. Cyclades und PSP
  • Entspricht den Bedürfnissen der Märkten mit hohem Mehrwert
  • Anpassungsfähigkeit auf bestehenden Werkzeuge

SISE-Lösungen für Elektrotechnik

hat insbesondere folgende spezifische Lösungen entwickelt :
  • Die Heißkanal-Temperaturregler - die modulare Baureihen mit Einschüben „8 Series“ und „World Series“, sowie die Mehrzonen-Baureihe „MV2 Series“.
  • Kaskadensteuerungen, die 2 bis 20 Einspritzpunkte mit Genauigkeit und Wiederholbarkeit steuern können :
    • IS’ TECH : 4 bis 20 Düsen, Einfach- oder 2 Komponenteneinspritzung
    • IS’BASIC : 2 bis 12 Düsen
    • IS’TIMER : 8 oder 16 Düsen
  • SISE Werkzeugtemperiergeräte garantieren stabile, einheitliche Temperaturen, ein angemessenes Druck-Durchfluss-Verhältnis, sowie optimale Kühlleistung durch :
  • Variable Temperiersysteme „Heat & Cool“ eingesetzt bei der Herstellung von Teilen mit hohen Ansprüchen an Oberflächenbearbeitung oder Füllung – glatte Oberflächen geeignet für Hochglanz Lackierungen, dünnwandige Teile, etc.
  • Die SISE Datenerfassungssysteme ermöglichen eine kontinuierliche Überwachung des Prozesses mit Erkennung der fehlerhaften Teile sowie die Steuerung des Produktionsanlaufes durch direkte oder indirekte Messung von Kavitätsinnendruck und Temperatur:
  • Durch das Betriebsdatenerfassungssystem M.E.S CYCLADES werden die Fertigungszyklen und Mengen überwacht. M.E.S CYCLADES wird auch die Möglichkeit anbieten, die Prozessdaten mit den Betriebsdaten zu verknüpfen für eine vollständige Rückverfolgbarkeit per Fertigung. Cyclades erfasst, berechnet und stellt betriebswirtschaftliche Indikatoren dar, die für die kontinuierliche Verbesserung der Gesamt-Fertigungseffektivität (GFE) und der Gesamt-Anlageneffektivität (GAE) verwendet werden können.